Day #2 Web Summit Kick-off

Ausgeschlafen? Ja… So ausgeschlafen, wie man nach einer langen Nacht in Dublins Kulturviertel, der Temple Bar, nur sein kann. Der Pub Crawl am gestrigen Abend hat anscheinend nicht zu viel versprochen. Mit rund 15 Minuten Verspätung – die Registrierung hat wohl doch etwas länger gedauert als erwartet – ging es dann los, um Dublins Pubs unsicher zu machen. Beim geselligen Beisammensein in einem Irish Pub – bei dem das Guinness natürlich nicht fehlen durfte – haben die beiden viele neue Leute kennengelernt und Kontakte knüpfen können. Anschließend ging es dann noch zur Eröffnungsparty des Web Summits. Ein ganz schön strenger Zeitplan. 😀 Freizeitstress, oder so ähnlich! 😛 Gegen Mitternacht haben sie es, laut Marius, aber dann doch in ihre Unterkunft geschafft.
Videomaterial des ersten Abends gibt es leider kaum… Und wieso? Akku leer 😀 Das wäre uns mit unseren Nokias früher nicht passiert! 😀 Die sind jetzt wahrscheinlich noch voll geladen…

Heute Morgen sehen die beiden trotz alledem recht fit aus, oder? Schaut selbst, was meint ihr?

To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video

 

 

Irgendwie gab es diverse WiFi-Problemchen – ja, ja, die Technik – aber der Alex von der Gründerküche hat die Auftaktveranstaltung des Web Summits mit der Smyles-App live für euch mitgefilmt. Ein ganz großes Dankeschön! Die Videos könnt ihr euch natürlich im Gründerküche-Channel anschauen.

Mittags hat sich Hung dann noch zum Lunch mit einem Kollegen bei Google getroffen. Von außen sieht das Gebäude ja schon mal beeindruckend aus…

To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that supports HTML5 video

 

 

Ob es drinnen wirklich so cool ist, wie alle immer behaupten, werden wir bestimmt bald erfahren.

Und was steht für morgen an? Morgen wird unser Smyles-Team den ganzen Tag ihren Messestand beim Web Summit betreuen und hoffentlich ganz viele Menschen von ihrer Idee überzeugen können – und sie natürlich auch damit begeistern können. Wenn alles glatt läuft, sind die beiden morgen sogar live im Fernsehen zu sehen. Keine Geringere als die BBC möchte die beiden nämlich interviewen. Da können wir für morgen nur die Daumen drücken und den dreien noch einen schönen Abend wünschen!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *