karnevalsmyles

Karneval mit Smyles

Helau, Alaaf und co. – diese sogenannten Narrenrufe werden wir in nächster Zeit garantiert öfter hören, denn für alle Karnevalsfreunde beginnt mit dem 04. Februar bald die fünfte Jahreszeit und somit eine kunterbunte Welt voller Verkleidungen, Konfetti und Spaß. Und was könnte da besser passen als Smyles? Auf Karnevalsfeten werden tolle und besondere Kostüme natürlich groß geschrieben – manchmal reicht ein Bild auch einfach nicht aus, um euer Outfit mit euren Freunden zu teilen. Mit Smyles könnt ihr euer schönstes Outfit einfach filmen und all euren Freunden mit wenigen Klicks zeigen. Oder wollt ihr lieber die Party oder den Karnevalszug in bewegten Bildern festhalten? Was es auch ist, Smyles bietet euch die perfekte Plattform.

Ebenso vielfältig wie die bunten Kostüme, könnt ihr auch die verschiedenen Filter für iOS einsetzen und damit euren Videos das gewisse Etwas verleihen. Und falls ihr mal ein wenig über die Stränge schlagt, könnt ihr eure Videos einfach auf privat stellen, sodass auch tatsächlich nur eure engsten Freunde eure Erlebnisse sehen können. Natürlich existieren zahlreiche andere Plattformen, auf denen ihr solche Videos teilen könntet – was zeichnet also Smyles besonders aus?

Ganz einfach: Ihr könnt mit wenigen Klicks und sehr einfach Channel erstellen, sodass ihr eure Videos sehr schnell chronologisch hochladen und teilen könnt. Mit wenig Aufwand könnt ihr so eine zusammenhängende Geschichte nur über Videos erzählen und jede Szene individuell kommentieren. Das Video selbst ist so im Fokus und direkte Interaktion ist dabei dennoch möglich. Wisst ihr beispielsweise nicht, was ihr anziehen sollt? Dann könnt ihr euren Freunden und Abonennten ganz einfach verschiedene Versionen des Outfits per Video zeigen und euch so ganz schnell und unkompliziert Meinungen einholen. Euer Channel hat so einen Videotagebuchcharakter, mit dem ihr eure ganz eigenen Karnevalsereignisse festhalten könnt.

Logo Karneval

Jetzt loslegen:

1. Smyles App im Appstore herunterladen
2. Channel erstellen
3. Logo & Channelbeschreibung einbinden
4. … und sofort filmen!

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *