smyles

Smyles – Das bessere Snapchat?

Letzte Woche haben wir einen interessanten Artikel zum Thema Snapchat im Netz entdeckt, in der die bekannte Videoapp als Redaktionstool für Verlage beleuchtet – und bemängelt wird. Sätze wie „Snapchat? Verstehe ich einfach nicht!“ und „alles andere als intuitiv“ sagen es schon: in journalistischen Kreisen ist man von Snapchat nicht unbedingt begeistert. Zu kompliziert sei die App, biete zu viel Potenzial für Missverständnisse aller Art und sei gerade für Redaktionsarbeit kaum zu gebrauchen. Gerade die Tatsache, dass Videos maximal 24 Stunden lang gespeichert werden können, ist ein großes K.O. – Kriterium, ebenso wie die wenig transparente Umgangsweise der App in Sachen Funktionen.

All diese Kritikpunkte sehen wir vom Smyles Team mit unserer App weitesgehend revidiert – schließlich ist Smyles durchweg einfach strukturiert und so besonders nutzerfreundlich. Ein Video aufnehmen – dafür muss man bei Smyles definitiv kein eigenes Studium abgeschlossen haben. Doch auch in anderen Punkten scheint Smyles Snapchat voraus zu sein: mit unserem Storyboard bleiben Videos deutlich länger im Netz und können auch gespeichert werden. Durch die Widgetfunktion kann man Videos auch auf eigenen Webseiten einbinden und zeigen, sodass man nicht durchweg an die App gebunden ist. Smyles ist einfacher bedienbar, nutzerfreundlich und zeigt sich in Sachen Mehrwert eindeutig aufgeschlossener.

In diesem Zusammenhang sehen wir mit Smyles – gerade als Redaktionstool – viel Potenzial, wenn man das Medium Video beispielsweise in Zeitungsredaktionen verwenden will, da Videos nicht nur in der App genutzt werden können und viel länger online bleiben. Mit flexiblen Möglichkeiten und viel Freiraum bietet Smyles genau die Vorteile, die bei Snapchat vermisst werden. Ist Smyles denn nun das bessere Snapchat? Wir sagen: Womöglich eher nicht. Schließlich ist Snapchat auch nicht ohne Grund derart erfolgreich geworden, allerdings sehen wir die Stärken von Smyles besonders im Verlags- und Zeitungsbereich als Redaktionstool, sodass Smyles in dieser Hinsicht die lohnenswertere Alternative ist.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *