Blogbeitrag_Videodays_Review

So waren die VideoDays mit Smyles

Wir, Alica und Sonja, haben letzte Woche die VideoDays – das größte YouTuber-Treffen Deutschlands – in Köln besucht. Was wir dort erlebt haben und welches Fazit wir ziehen können, erzählen wir euch hier. :-)

Wir haben die Videodays aus zwei Gründen besucht: Zum Einen wollten wir live dabei sein, wenn sich die bekanntesten und berühmtesten YouTuber aus Deutschland mit ihren Fans treffen, Interviews geben und Autogramme schreiben, zum Anderen haben wir das Event genutzt, um Smyles zum ersten Mal so richtig zu testen.

Über den Channel #vd15smyles und den offiziellen Smyles Channel haben wir durchgängig Videos an alle Smyles-Nutzer geteilt. So konnten alle unseren Tag in Köln live mitverfolgen. Das erste Video entstand dann morgens in der Warteschlange zum Einlass. Um ehrlich zu sein, war es anfangs komisch und fremd sich öffentlich selbst zu filmen und in die Kamera zu sprechen, doch mit jedem Video hat es mehr Spaß gemacht, euch überallhin mitzunehmen. Vor allen Dingen natürlich, weil wir von euch direktes Feedback in Form von Kommentaren unter den Videos bekommen haben.

Später haben wir die Videos mit verschiedenen Filtern gedreht. Es ist wirklich erstaunlich wie unterschiedlich die Videos mit anderen Farbgebungen wirken – unser Favorit ist jedenfalls der Filter „Hima“ ;-).

Zu dem Event im Allgemeinen können wir eigentlich nur sagen, dass es nicht sehr gut organisiert war. Man musste ziemlich lange anstehen, um ein Autogramm eines YouTubers zu bekommen und die Kommunikation zwischen den Verantwortlichen der Videodays und dem Publikum war recht schwierig. So erschienen manche YouTuber nicht zu ihren Autogrammstunden und die Raumpläne, die zeigten welcher YouTuber in welchem Raum sitzt, wurden zu spät veröffentlicht.

Alles in allem war der Tag dennoch sehr spannend und interessant. Wir hätten niemals damit gerechnet, dass manche YouTuber wie Stars gefeiert und angehimmelt werden. Außerdem können wir mittlerweile verstehen, warum so viele Leute Spaß am Vloggen und Filmen finden. Wer weiß, vielleicht erstellen wir auch noch einen öffentlichen Smyles-Channel. 😉

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *